DIE LINKE. Wadgassen . Fraktion Die Linke. Wadgassen . DIE LINKE. Fraktion Bürgerinitiative Großgemeinde WadgasseN - DIELINKE.fraktion-buergerinitiative-wadgassen.dE . FBI-wadgassen.de . DIELINKE.FBI-wadgassen.de

 

01. Juli 2018

Verzicht auf Glyphosat und Neonikotinoide in unserer Kommune

 

Unsere Anträge „Verzicht auf Glyphosat und Neonikotinoide in unserer Kommune“ wurden am 19.6.2018 behandelt und gingen im Gemeinderat Wadgassen einstimmig durch.

Antragsinhalt, kurz:
1. Die Gemeinde verpflichtet sich auf den freiwilligen Verzicht von Glyphosat und Neonikotinoide.
2. Drittfirmen sind auf den Verzicht von Glyphosat und Neonikotinoiden vertraglich zu verpflichten. Bei möglicherweise laufenden Verträgen ist auf einen freiwilligen Verzicht hinzuwirken.
3. Bei verpachteten Flächen sollte auf einen Verzicht der Pächter auf Glyphosat und Neonikotinoide hingewirkt werden. Bei Neuverpachtungen sollte der Verzicht vertraglich vorgegeben sein.
4. Bei Landwirten ist zu prüfen, ob und in wie weit die Gemeinde Anreize schaffen kann, dass bei diesen auf einen freiwilligen Verzicht von Glyphosat und Neonikotinoiden hingewirkt werden kann.

Hier die kleine Begleitrede für den Antrag verschriftlicht.

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unsere Fraktion hatte 2 Antr ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Gemeinderatsfraktion, Wadgassen, DIELINKE

 

01. Juli 2018

Bildungsfahrt nach Berlin

 

Die politische Bildungsfahrt auf Einladung unseres saarländischen Abgeordneten im Deutschen Bundestag Thomas Lutze, der mehrere Gemeindeverbandsmitglieder folgten, umfasste wieder ein hochinteressantes Programm: „Wege - Irrwege – Umwege“ im Deutschen Dom, Holocaust-Mahnmal, Besuch des Deutschen Bundestages, Berlinrundfahrt, Haus der Wannseekonferenz, Olympia-Stadion, saarländische Vertretung und Kulturbrauerei mit der Ausstellung „Alltag in der DDR“. Neue Informationen, mehr Hintergrundwissen um die politische Entwicklung unseres Staates, schwarze Stunden aber auch be ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Gemeinderatsfraktion, Wadgassen, DIELINKE

 

01. Juli 2018

Wildpark Differten

 

Die Begehung am 6. Mai 2018 im Wildpark Differten brachte Schönes, Trauriges und Verbesserungsanregungen mit sich. Der Tod des Schwarzstorch-Männchens war dabei die traurige Nachricht. Der Zustand der Anlage und der Wildparkhütte machten Freude. Und die Anzahl der Personen spiegelte die Attraktivität des Wildparks wieder. Dass es zudem so viele Jungtiere gibt und sogar die Uhus zweifachen Nachwuchs haben ist phantastisch.
Und wie immer lässt es sich Frank Reinstädtler auch nicht an einem Sonntag nehmen, sich um seine Tiere zu kümmern. „Dass ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Gemeinderatsfraktion, Wadgassen, DIELINKE

 

01. Juli 2018

Zwangs-Beschlussvorlage durch Bouillon

Zur Einrichtung einer Vergabestelle für die 13 Kommunen und den Landkreis Saarlouis + gemeinsame Vollstreckungsstelle bei Landkreis oder Land: 'CDU-Fraktion und Linke/FWG kritisierten die „schwammige Beschlussvorlage“.' SZ

Wie die SPD dafür lobende Worte finden konnte, erschließt sich unserer Fraktion nicht. Ein wortgenaue Zwangs-Besch ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Gemeinderatsfraktion, Wadgassen, DIELINKE

 

 

Nachrichten, noch im alten CMS

 

Höllengraben + Biber +...
Der Höllengraben besitzt keine Quellen, nur Zuläufe und Bist-Entlastung. Dennoch tritt er in der letzten Zeit immer mal wieder über die Ufer bzw. drückt das Grundwasser hoch. Kommt dann noch ein Biber-Bau dazu, wird es schnell eng. Von durch Menschen verursachten Problemen gar nicht erst zu sprechen.
Am 26. April 2018 haben wir uns das Ganze mal vor Ort angesehen. Für betroffene Anwohner eine ärgerliche Situation.
Ein Biber-Bau steht zu Recht unter besonderem Schutz. Nun gilt es eine Lösung zu finden und umzusetzen, die den neuen tierischen Anwohner in die Region integriert ohne weitere Probleme zu verursachen.

 

Tempo 30
Nachdem sich viele Anwohner in der Treppenstraße (Wadgassen) an der Petition zur Verkehrsberuhigung beteiligt haben, ging der Antrag nochmals an den BM raus.
Der Hinweis Tempo 30 ist endlich wieder auf Höhe Papeterie Fuchs auf der Fahrbahn anzubringen und die geforderte Tempohemmschwelle soll endlich installiert werden. Raser wie heute, die mit deutlich über 50 durch eine 30er-Zone mit spielenden Kindern fahren, haben eine kommunale Überprüfung ihrer Stoßdämpfer sicherlich mehr als verdient.

 

Wanderpokal ging auf Reisen
Am 19. April 2018 wurde der Dart-Wanderpokal im Bürgerhof Wadgassen zwischen 12 Spielern aus mehreren Ortsverbänden des Kreisverbandes Saarlouis ausgespielt. Gewonnen hatten alle Teilnehmer durch eine richtig gesellig-lustige Zeit. Der Pokal selbst wurde durch den Gemeindeverband Wadgassen verteidigt. Zum Abschluss wurde der Pokal aber an den Stadtverband Saarlouis als Zweitplatziertem weitergegeben, da man bei Beginn
schon festgelegt hatte, dass er nicht beim Stiftungs-OV verbleiben, sondern wirklich auf „Wanderung“ gehen soll. „Wir freuen uns schon auf die nächste gesellige Runde, diesmal dann in Saarlouis. Und es wäre natürlich fantastisch, wenn dann noch viel mehr Genossinnen und Genossen daran teilnehmen würden. Gemeinsam Spaß haben, gemeinsam ernsthaft Politik betreiben. In lockerer Atmosphäre sich austauschen. Das hat auch mal was.“, so Andreas Neumann, Gemeindeverbandsvorsitzender DIE LINKE. Wadgassen.

 

Ostermarsch
Am 31. März 2018 fand in der Saarbrücker Innenstadt der Ostermarsch 2018 statt. Das Motto in diesem Jahr lautete „Abrüsten statt Aufrüsten“. Rund 300 Personen beteiligten sich an der Veranstaltung. Die Organisation führte auch dieses Jahr das Friedensnetzwerk Saar durch. Zu den Sprechern der Abschlusskundgebung auf dem St. Johanner Markt gehörte auch der saarländische Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze. Vor Ort waren wie immer viele Mitglieder der Linken. So auch Vertreter der Gemeinderatsfraktion DIE LINKE. FWG Wadgassen und des Gemeindeverbandes DIE LINKE. Wadgassen.

 

Nächste Bürgersprechstunde
Am Dienstag, den 17. April 2018, von 11 bis 13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

 

Gratulation des Gemeindeverbandes
Am 8. April 2018 wurde der Kreisvorstand in Saarbrücken neu gewählt. Nachdem der alte Kreisvorsitzende Sigurd Gilcher nur knapp die notwendige Stimmenmehrheit verfehlte, wurde Thomas Lutze, MdB und Vorsitzender DIE LINKE. OV St. Johann, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wir wünschen ihm und allen Gewählten viel Erfolg für die kommenden zwei Jahre.

 

Kreismitgliederversammlung Saarlouis erfolgreich verlaufen
Am 8. April 2018 fand die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Saarlouis in Schmelz-Hüttersdorf statt. Im ansprechenden Kulturhaus wurden die Delegierten für Landesparteitag, Landesausschuss und Bundesparteitag gewählt. Zudem wurde das Landesvorstandsmitglied Karin Kiefer zur neuen Kreisschatzmeisterin gewählt, so dass der Kreisvorstand zeitlich nahtlos komplettiert werden konnte. Begrüßungsworte kamen für den Kreisverband vom Kreisvorsitzenden Sascha Sprötge und für den Landesverband von Dr. Andreas Neumann, stv. Landesvorsitzender. Die Versammlungsleitung (HdR: Angaben je Leitung/Protokoll) teilten sich im ersten Teil der Landesgeschäftsführer Leo Stefan Schmitt sowie der Kreisgeschäftsführer Peter Becka und im zweiten Teil der Vorsitzende des OV Schwalbach Dietmar Bonner sowie das Landesvorstandsmitglied Karin Kiefer. Als Gäste konnte man den am gleichen Tag neugewählten Vorsitzenden des Kreisverbandes Saarbrücken, Thomas Lutze (MdB), ebenso begrüßen, wie die Kreisvorsitzende Neunkirchen und Mitglied des Landesvorstandes Andrea Neumann. Die Kreismitgliederversammlung ist in angenehmem Umfeld erfolgreich verlaufen, so das Fazit des Tages. Einzigen Wermutstropfen stellte dar, dass der hochinteressante Vortrag des Genossen Hans Kiechle rund um das Thema Grubenflutung aus Zeitgründen entfallen musste. „Aus Sicht des Wadgasser Gemeindeverbandes können wir uns wahrlich nicht beschweren. Mit Charline Roos, Elvira Schwebius-Kiefer, Julia Stachel, Denni Roos und Giovanni La Mendola stellen wir ein Viertel der Landesparteitagsdelegierten des Kreisverbandes Saarlouis. Und mit Charline Roos, Denni Roos und Elvira Schwebius-Kiefer mit drei Delegierten die Hälfte der Saarlouiser Landesausschuss-Delegierten. Dass sich die gute Aufbauarbeit unseres Gemeindeverbandes in dieser Form honoriert wird, freut uns natürlich sehr. Den Gewählten übrigens auch an dieser Stelle viel Erfolg.“, so Andreas Neumann, Gemeindeverbandsvorsitzender DIE LINKE. Wadgassen.

 

DIE LINKE. Partei in Bewegung
Ob mit dem eigenen Auto oder in der hervorragend durch Karin Kiefer organisierten Zuggemeinschaft, es waren viele saarländische Genossen am 10. März 2018 auf dem Regionalforum in Mannheim. Nachdem nun die neue alte Große Koalition soll fortgesetzt wird, liegt es an unserer Partei die starke soziale Opposition zu sein. Viele Fragen wurden aufgeworfen, Antworten gemeinsam gefunden. „Aus saarländischer Sicht war auch die zahlreiche Beteiligung an Rede- und Diskussionsbeiträgen ein gutes Zeichen. Man merkte einfach, dass die Saarlinke Lust an Inhalten und neuen, gemeinsamen Wegen hat. Dieses Regionalforum war hierfür ein guter Aufschlag. Und wenn alles klappt, können wir auch bald unseren Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger im Saarland begrüßen.“, so Andreas Neumann, stv. Landesvorsitzender und Gemeindeverbandsvorsitzender Wadgassen. „Neben der klaren Herausarbeitung der Bedeutung der Kontakte zu den Gewerkschaften stand aber sicherlich vor allem auch DIE LINKE. als Partei der echten und ehrlichen Angebote im Fokus. Unsere Linke, eine Partei in Bewegung. Eine Partei, die sich auf die Basis besinnt und gemeinsam für die Ziele streitet. Wir sind auf einem guten Weg, die zahlreichen Neueintritte zeigen das auch.“.

 

Saarlinke stellt sich neu auf
Auf der Landesvorstandessitzung der Saarlinken am 5. März 2018 wurde einstimmig beschlossen, dass sich die drei stellvertretenden Vorsitzenden die Aufgaben des Landesvorsitzenden teilen. Andreas Neumann (Wadgassen) vertritt die Saarlinke nach Außen, Patricia Schumann (Saarbrücken) nach Innen und Barbara Spaniol (Homburg) obliegt die Kommunikation zur Bundespartei. Organisatorische Bereiche übernehmen die drei Stellvertreter kooperativ und einvernehmlich.

 

Picobello 2018
Auch 2018 wurde durch den Gemeindeverband DIE LINKE. wieder eigene „Picobello“-Termine umsetzen. Nach dem Austritt aus dem EVS, den die Linke von Anfang mit beantragte und befürwortete, sieht die Linke keinen Bedarf an einem offiziellen EVS-Termin teilzunehmen, sehr wohl aber an der Beseitigung des Mülls, vor allem aus wertvollen Naturzonen unserer Gemeinde. Diesmal kamen so wieder fünf Säcke voll zusammen. „Wir würden gerne sagen, dass es diesmal weniger Säcke wurden, da man pfleglicher mit unserer Natur umging. Fakt ist aber leider, dass es bei den Schnittaktionen im Vorfeld schon zur Müllbeseitigung kam.“.

 

Nächste Bürgersprechstunde
Am Dienstag, den 19. März 2018, von 11 bis 13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

 

Picobello 2018 – geht auch ganz ohne EVS
Auch 2018 wird die Wadgasser Linke wieder eigene „Picobello“-Termine umsetzen. Nach dem Austritt aus dem EVS, den die Linke von Anfang mit beantragte und befürwortete, sieht die Linke keinen Bedarf an einem offiziellen EVS-Termin teilzunehmen, sehr wohl aber an der Beseitigung des Mülls. Vor allem aus wertvollen Naturzonen unserer Gemeinde. Am 3. und 4. März 2018 wird wieder das Gebiet der Hostenbacher Aue und das Verbindungsstück Wadgassen-Werbeln entmüllt werden. „In den letzten Jahren kamen wir auf durchschnittlich 6-7 Müllsäcke, die wir danach ordentlich entsorgten. Es wäre schön, wenn wir diesmal positiv überrascht würden. Ist es wirklich so schwierig nach einem Besuch der Hostenbacher Aue seinen Dreck wieder mitzunehmen und zu entsorgen? Man genießt eine wunderschöne Natur, warum gönnt man diese Momente den Nachfolgenden nicht…“.

 

Erster politischer Aschermittwoch in Wadgassen erfolgreich verlaufen
Den politischen Aschermittwoch des Landesverbandes DIE LINKE. Saar am 14.2.2018 im Abteihof Wadgassen kann man ohne Wenn und Aber als gelungen bezeichnen. Die 155 Sitzplätze im Saal waren belegt, 20-30 GenossInnen mussten leider stehen. Der Landesvorsitzende Jochen Flackus fand klare Worte zur aktuellen Bundes- und Landespolitik. Und meisterte die Situation, dass er für den krankheitsbedingt ausgefallen zweiten Redner, MdB Thomas Lutze, mitübernehmen musste, bravourös. So zeigte er die deutlichen Defizite des Koalitionsvertrages auf Bundesebene auf, vergaß dabei aber die LSVS-Misere hier im Saarland nicht, um zwei Themen exemplarisch aufzugreifen. Während des sich anschließenden musikalischen Rahmenprogrammes fanden rund 100 GenossInnen noch die Möglichkeit sich in geselliger Runde zwanglos über die neusten tagespolitischen Entwicklungen auszutauschen. „Der Wadgasser Abteihof ist einfach eine tolle, eindrucksvolle Örtlichkeit. Und sowohl die Gemeindemitarbeiter, wie auch die Mitarbeiter des Deutschen Zeitungsmuseums, sind einfach toll, wenn es um kleine Dienstwege geht. Und sicherlich hat es mich gefreut als stv. Landesvorsitzender die Begrüßung machen zu können. Doch noch mehr, dass das Jahresauftaktevent diesmal in Wadgassen stattgefunden hat.“, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Neumann. Alle Bilder auf dielinke.grossgemeinde-wadgassen.de.

 

Nächste Bürgersprechstunde
Am Dienstag, den 27. Februar 2018, von 11 bis 13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

 

Nächste Bürgersprechstunde
Am Dienstag, den 20. Februar 2018, von 11 bis 13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

 

Politischer Aschermittwoch der Saarlinken in Wadgassen
Am 14. Februar 2018 findet zum ersten Mal der politische Aschermittwoch des Landesverbandes DIE LINKE. Saar im Abteihof/Dt. Zeitungsmuseum Wadgassen statt. Einlass ist ab 17 Uhr, Beginn ab ca. 18 Uhr. Redner werden der Landesvorsitzende Jochen Flackus und das Mitglied des Deutschen Bundestages Thomas Lutze sein. Das Rahmenprogramm stellen Sandro Pirretano und Maria-Grazia Mele von Al dente und Marius Fries-Ibrahimi. Für Speisen und Getränke zu fairen und sozialen Preisen ist gesorgt. „Selbstredend freue ich mich darüber, dass der Landesverband den politischen Aschermittwoch 2018 in Wadgassen durchführt. Doch ebenso bin ich davon angetan, dass man die zahlreichen Rückmeldungen der vergangenen Jahre aufgegriffen hat und durch die Preise ein klares Zeichen setzt. 4,50 Euro für drei Heringsfilets und Pellkartoffeln, das ist so vollkommen in Ordnung, vor allem da die angebotenen Alternativen auch preisgünstig sind.“, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Andreas Neumann. Und weiter: „Kultur und Politik, ein gutes Motto für die Saarlinke. Ich wünsche der Veranstaltung viel Erfolg. Der Ort stimmt, das Programm auch.“.

 

Vorstandssitzung DIE LINKE. Gemeindeverband Wadgassen - Die nächste Vorstandssitzung wird am Donnerstag, den 25. Januar 2018, im Bürgerhof Wadgassen um 19 Uhr stattfinden.

 

Politiktalk mit Thomas Lutze (MdB) – eine interessante und informative Veranstaltung - Schon 2011 nutzte die Gemeinderatsfraktion DIE LINKE. Wadgassen die Möglichkeit Thomas Lutze (Mitglied des Deutschen Bundestages), in seiner damaligen Funktion als verkehrspolitischem Sprecher der Landespartei, die Situation der alten Verbindungsstrecke Völklingen-Überherrn in Wadgassen zu zeigen und auf einige problematische Punkte bei einer möglichen Reaktivierung iinnerhalb der Gemeinde hinzuweisen. Gleichzeitig wurden aber auch positive Aspekte, die über den reinen Pendlerverkehr hinausgehen, im Vorfeld der Begehung eruiert und flossen ebenfalls in die Begehung und anschließende Diskussion mit ein. Ende 2017 war es aus Sicht der Gemeinderatsfraktion und des Gemeindeverbandes Wadgassen an der Zeit, die bislang eher skeptische Meinung erneut auf den Prüfstand zu stellen. Für den nun stattgefundenen Politiktalk im Bürgerhof Wadgassen (Ort) konnte man wieder Thomas Lutze als Referenten gewinnen. Dieser stellte den anwesenden Genossen und Gästen die aktuellen Chancen, Möglichkeiten und Probleme einer Streckenreaktivierung dar. Und welche konkreten Finanzierungsmöglichkeiten bei welchen Rahmenbedingungen hierfür abrufbar sein können. Alle Bilder der Veranstaltung auf der Facebookseite der Fraktion: www.facebook.com/DieLinkeWadgassen.

 

Grubenflutung: Wenn es losgeht, trifft es den Kreis Saarlouis auch - Die Linksfraktion im Gemeinderat Merchweiler war einer der Mitinitiatoren der Veranstaltung rund um das Thema Grubenflutung am 9. Januar 2018. Drei Stunden Vorträge, eine abschließende Diskussions- und Fragerunde, über 800 Anwesende. Für die Wadgasser Gemeinderatsfraktion war der Vorsitzende Andreas Neumann vor Ort. „Wenn die Pläne im Kreis Neunkirchen durchgehen und eine Teilflutung auf -320 Meter erfolgt, muss man kein Geologe sein, um zu verstehen, dass das Wasser dadurch in Richtung des Saarlouis Kreises bewegt wird. Dies bedeutet, dass wir dort eine zusätzliche Pumplast und Belastung verzeichnen werden. Und es glaubt wohl niemand ernsthaft, dass nach dieser ersten Phase Schluss sein wird.“, so Andreas Neumann. Und weiter: „Auch bei den ‚Deponatien‘ unter Tage gibt es reichlich Parallelen. Solange auch nur das geringste Risiko für Gesundheit und Eigentum der Bürger besteht, müssen diese Pläne abgelehnt werden; was der Saarlouiser Kreistag so auch durch seine Resolution ausdrückt. Im Zweifelsfalle sollte man ernsthaft in Erwägung ziehen die Gruben natürlich volllaufen zu lassen. Durch die dafür benötigten 80 Jahren erkauft man sich die notwendige Zeit für sichere, planvolle Maßnahmen. Aber zuerst müssen alle Schadstoffe auf Kosten der RAG raus aus den Gruben.“.

 

Nächste Bürgersprechstunde - Am Dienstag, den 23. Januar 2018, von 11 bis 13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

 

 


Wo sind denn die restlichen Artikel? Die Fraktion hat sich entschieden mehr Informationen auf www.politik-wechsel-jetzt.de zu veröffentlichen. oder einfach hier klicken!


 

 

 

| Seitenanfang

 
   


 
   
Seitenabrufe: 658038  seit dem 06. Oktober 2009 ( PageID: 653206).